bild_funktionsanalyse.jpg

Kiefergelengserkrankungen / Funktionsanalyse

Fehlbelastungen der Zähne durch falsche Zahnstellung und die falsche Lage der Kiefer zueinander können Ursache für unterschiedlichste Krankheitsbilder sein: Kiefergelenkbeschwerden, Muskel- oder Gesichtsschmerzen sowie migräneartiger Kopfschmerz oder auch Tinnitus. Der Fachbegriff dafür ist Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD).

 

Mit einer gezielten Funktionsanalyse lassen sich sehr oft die Ursachen dieser Beschwerden erkennen.

 

Es werden präzise Werte über die Lage von Kiefer im Schädel, Bewegung der Kiefergelenke und Stellung Ihrer Zähne erhoben.

 

Auf Basis der Analyseergebnisse können dann mögliche Behandlungsschritte vorgenommen und die Beschwerden gelindert oder behoben werden.

 

Auch lästiges oder gar schmerzhaftes Kiefergelenkknacken kann so analysiert und durch gezielte Maßnahmen verbessert oder beseitigt werden.

 



zurück