bild_endodontie.jpg

Endodontie

Wenn der Zahnnerv, die sogenannte Pulpa, entzündet ist, kann sie durch eine sogenannte Wurzelkanal-Füllung ersetzt und der Zahn damit gerettet werden.

 

Dabei wird der entzündete Zahnnerv mit neuesten Wurzelkanal-Aufbereitungssystemen entfernt, das Innere des Zahnes von Geweberesten und Keimen befreit und anschließend die gesäuberten Wurzelkanäle bakteriendicht verschlossen.

 

Bei erfolgreicher Heilung, wird der Zahn in einem zweiten Schritt mit einer Füllung oder Krone versehen. Durch eine solche Wurzelkanalbehandlung können die meisten Zähne dauerhaft erhalten werden.



zurück